Allnet-Flats inklusive SMS-Flat auf dem Vormarsch

Allnet-Flats sind auf dem Vormarsch – das sollte eigentlich hinreichend bekannt sein. Bei solchen Flatrates geht es in der Regel  darum, dass der Kunde für einen monatlichen Festpreis rund um die Uhr in alle Netze telefonieren kann. Zudem gibt es immer mehr Allnet Flats, die gleich eine Internet-Flatrate beinhalten. Das ist immer wichtiger, denn Smartphones sind ohne Internetverbindung nur halb so interessant. Doch das Ende der Fahnenstange scheint noch nicht erreicht zu sein.

Meldungen in der Presse

© REK / pixelio.de

„Inzwischen gehen immer mehr Anbieter dazu über, im Rahmen von Aktionen 'Rundum-sorglos-Pakete' mit Sprach-, Daten- und SMS-Flat für monatlich unter 20 Euro anzubieten", sagt Marc Kessler vom www.teltarif.de gegenüber „Pressebox.de“. Analog zu den anderen Flatrates geht es bei einer SMS-Flat um ca. 3000 SMS im Monat, die verschickt werden können. Manche Anbieter offerieren sogar ein unlimitiertes Kontingent. Allerdings muss man dafür in der Regel einen Vertrag über 24 Monate abschließen und an Facebook-Aktionen teilnehmen, deren Teilnahem oft eine Voraussetzung ist. „Für den ein oder anderen Verbraucher mag es ein Stolperstein sein, sich erst bei Facebook anzumelden, um in den Genuss der günstigeren Tarifkonditionen zu gelangen. Doch der Spareffekt von bis zu 10 Euro pro Monat ist nicht unerheblich", sagt Kessler. Nachdem es zuletzt solche Aktionen nur im ePlus-Netz gab, sind nun auch die ersten Provider aus dem Telekom-Netz aufgetaucht. Allen voran klarmobil ist hier zu nennen, die mit der Allnet-Spar-Flat zwei Jahre lang die Kosten für eine SMS-Flatrate sowie den Anschlusspreis unter den Tisch kehren. Der Mobilfunk-Discounter DeutschlandSIM bietet das gleiche Paket derzeit für bspw. 27,95 Euro an. Somit ist auch das Netz von Vodafone abgedeckt. 

Vergleichen lohnt sich

Generell den Abschluss einer solchen Flatrate, die alle Bereiche, sprich Internet, Telefon und SMSn, abdeckt, kann man natürlich nicht jedem Kunden empfehlen. Wichtig ist es, dass er sich vor dem Abschluss eines solchen Vertrages ausreichend informiert. Vielleicht tut es ja auch eine Flatrate ohne Laufzeitvertrag? Wer im aktuellen Dschungel ein wenig den Überblick behalten möchte, der sucht sich ein gutes Vergleichsportal, wie zum Beispiel allnetvergleich.info, und informiert sich hier. Diese Portale sind kostenlos und in der Regel tagesaktuell.